Praxis für Hundekrankengymnastik

Antje Schibalski
Christel Lager
Christel Lager

A. Schibalski / C. Lager Tel: 05431 – 969281

Ihr Hund hat Schmerzen und Probleme in seinem Bewegungsapparat?

Die Krankengymnastik für den Hund kann in vielen Bereichen Beschwerden lindern oder sogar heilen.
Wir alle wissen, wie positiv sich Massagen auf unser Wohlbefinden
auswirken. Auch unserem Vierbeiner können wir mit einfachen Mitteln die Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer und Leistung verbessern und so zur Steigerung der Lebensqualität beitragen.

Hundemassagen eignen sich für viele Zwecke.
Häufig werden sie zu therapeutischen Zwecken bei Erkrankungen des Bewegungsapparates angewandt, oder um die Mensch-
Hund-Beziehung zu stärken und somit Bindung & Vertrauen aufzubauen.

Die ganzheitliche Therapie des Hundes steht bei uns im Vordergrund.


Nach tierärztlicher Diagnose erstellen wir einen spezifischen Behandlungsplan und
ergänzen diesen durch ein Hausaufgabenprogramm.
Es gibt vielfältige Therapiemöglichkeiten, die ganz individuell auf den jeweiligen Patienten abstimmt werden.

Therapiemöglichkeiten

  • Magnetfeldtherapie
  • klassische Massage
  • manuelle Therapie
  • passive Mobilisation
  • Lähmungsbehandlungen
  • Gerätetherapie (Schaukelbrett, Trampolin, Stepper)
  • Wärme- und Kälteanwendungen
  • Bürstenmassage


Nachfolgend haben wir einen Teil unserer Einsatzbereiche aufgeführt:

  • Skeletterkrankungen z.B. Wirbelsäulenerkrankungen, HD
  • Bandscheibenvorfälle
  • Nervenerkrankungen/ Lähmungen
  • rheumatische Erkrankungen
  • Wundheilungsstörungen/ Narbenbehandlungen
  • Therapie/ Muskelaufbau vor und nach Operationen
  • chronische Schmerzen
  • Verschleißerkrankungen/Arthrosen
  • Zerrungen


Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin um den Anfangsbefund zu erstellen, alles weitere besprechen wir dann vor Ort.

Aktuelles aus unserer Tierarztpraxis

Durchfallerkrankung beim Kaninchen

Ein weicher Kot und ein verschmutzter Afterbereich sind oft die einzigen Symptome einer Durchfallerkrankung beim Kaninchen. Später können ein gestörtes Allgemeinbefinden, Apathie und ein Blähbauch...

Weiterlesen

Unsere lieben Senioren!

Natürlich kommt es jedem von uns so vor als wäre es erst gestern gewesen, als man mit seinem kleinen Welpen auf der Wiese stand und versucht hat dem neuen Familienmitglied die ersten Kommandos...

Weiterlesen

Harnsteine (Urolithen) beim Hund

Das Bild zeigt Harnsteine (Urolithen), die in der letzten Zeit von uns chirurgisch entfernt worden sind. Es handelt sich hierbei um verschiedenste Steinzusammensetzungen, von Struvit-, über...

Weiterlesen